Wäschereien

Abwasser in Wäschereien

In der textilverarbeitenden Branche fallen in unterschiedlichen Produktionsphasen Prozess- und Abwässer an. Dieser Industriezweig arbeitet abwasserintensiv, was den Themenbereich Wasseraufbereitung und –rückgewinnung zur besonderen Herausforderung macht.

Der Einsatz von Klass Filtersystemen im Bereich Textilindustrie reicht von der Aufbereitung von Waschbädern, Farbbädern und Schlichte über die Prozesswasseraufbereitung bis hin zur Reinigung von Abwässern. Das in großen Mengen anfallende Abwasser bereiten Wäschereien mithilfe von Flotationsanlagen wieder auf. Hauptaufgabe für Klass Filtersysteme in diesem Bereich ist das Entwässern von Flotatschlamm. Besonders positiv fällt dabei die hohe Kosteneffizienz ins Gewicht. Unsere spezielle Filtertechnologie ist prädestiniert für einen Einsatz mit hohem Abwassergehalt, weil sie bei stark verschmutztem Wasser besonders effizient arbeitet, zuverlässig im Dauerbetrieb läuft, wartungsfrei selbst sehr hohen Durchsatz bewältigt und Faserstoffe problemlos herausfiltert.

Vorteile

  • Wartungsfrei bei hohem Durchsatz

  • Kein Filterwechsel

  • Keine Prozessunterbrechung

  • Geringe Geräuschemission